Bei der Gestaltung von Bodenflächen kommen heute auch in immer stärkerem Maße unterschiedlichste Formen und Formate von Pflasterklinkern zum Einsatz.

 

Denn sie bieten enorm viel Raum für allerlei gestalterische Ideen und reizen zu gartenbaulicher Architektur, um Gewachsenes und Gestaltetes harmonisch miteinander zu verbinden. Sie gelten nicht zuletzt schon seit Jahrzehnten als Inbegriff für Individualität, geprägt durch die vielen natürlichen Farben.
Den Anwendungsbereichen sind hierfür kaum Grenzen gesetzt. Egal ob für Wege und Zufahrten, Rinnen- und Randausbildungen, für Befestigung von Böschungen, für Treppen, Kehlen und Radien oder für Mauern und Mauerabdeckungen, Boden- bzw. Pflasterklinker kommen heute in allen diesen Bereichen und anderen weiteren vor.

Zurück